Über mich

Hi, ich bin Diana.

Ich freue mich sehr, dass Du hier bist! Ich bin Mama von zwei Töchtern. Der Name ist also Programm! Als unkonventionelle Querdenkerin stelle ich so quasi alles in Frage, was (werdende) Eltern und das Mamasein selbst betrifft. Ich gehe gern mal mitten rein in den Schmerz und kann ganz schön nervig sein.

Zum Beispiel habe ich diesen Artikel über Teilzeitarbeit von Müttern mit zwei Mittelfingern getippt oder adressiere diesen Artikel direkt an unsere Politiker: Meine 6 Forderungen an das Kinderkrankengeld.

Warum ich mit diesem Blog begonnen habe, kannst du in meinem allerersten Blogpost nachlesen.

Bevor ich Mutter vom Zwiebelchen (2014) und Löckchen (2016) wurde, habe ich Mediengestaltung studiert und bin viel gereist: von Amerika, Afrika bis Asien. Wenn ich mal nicht am Rechner sitze, glotze ich Serien auf netflix oder verrenke mich beim Yoga.

Besonders interessieren mich Lebensträume von Müttern, die ich hier sammele und ich schreibe auch über das ortsunabhängige Leben als Familie. Noch nie gehört, was das sein soll? Dann schau mal hier.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Falls Du an einer Kooperation mit mir interessiert bist, dann schau mal hier.

 

Hier findest Du noch ein Video über mich und meine Mission: