Der schönste Vorname der Welt

Lachendes Kind mit Sonnenbrille und Baseball-Cap

Otis, Mitia, Rune oder doch Jonas? Es gibt gewöhnliche und eher ungewöhnliche Namen. Die Namensfindung eines Kindes ist für Eltern oft eine aufregende Reise und letztlich ein Kompromiss untereinander und mit bestehenden gesellschaftlichen Konventionen. Warum ihr in der Namenswahl (fast) frei seid und Mut haben solltet.

Wir haben uns bereits drei Mal mit diesem Thema beschäftigt. Rückblickend wurde die Wahl des Vornamens für uns mit jedem Kind schwerer, da wir immer „mutiger“ wurden, aber eben auch weniger Freiheiten hatten. So sollten die Namen bei jedem Kind einen eigenen Anfangsbuchstaben haben und natürlich zu den Namen der anderen Familienmitglieder passen.

Gemischte Reaktionen

Als wir uns für einen sehr wenig verbreiteten Namen für unseren Sohn entschieden hatten, war uns durchaus klar, dass er auf gemischte Reaktionen stoßen könnte. Es würde Rückfragen zur Schreibweise, Verständnis oder Bedeutung des Namens geben. Darauf haben wir uns eingestellt.

Es würde Menschen geben, die positiv auf unseren Namenswahl reagieren. Und es würde irritiertes Feedback geben. Auch darauf haben wir uns zumindest gedanklich vorbereitet.

Vielfalt dank verschiedener Vorlieben

Es ist okay, wenn der Vorname eures Kindes nicht jedem gefällt. Nein, dass muss sogar so sein, sonst würden ja alle Kinder den gleichen Namen bekommen.

Ich bin also allen Kritikern unseres Namens dankbar, dass sie sich für einen anderen Namen für ihr Kind entschieden haben, so dass wir unseren schönsten Vornamen der Welt auswählen konnten.

So entsteht Vielfalt und möglichst wenige Namensdopplungen innerhalb einer Gruppe.

Habt Mut!

Dennoch stand der Name für uns fest. Für uns ist es der schönste Name der Welt!

Denn nicht irgendwer trägt diesen Namen, sondern UNSER Sohn! Und wir haben es nicht bereut, dass wir ihm diesen – für uns – wunderschönen Namen gegeben haben. Er füllt ihn aus. Er verkörpert ihn und seine Bedeutung. Unser Umfeld hat sich an diesen Namen gewöhnt.

Habt Mut eurem Kind den Vornamen zu geben, der für euch passt!

Habt ihr euch (bewusst nicht) für einen seltenen oder ungewöhnlichen Vornamen entschieden? Wie hat euer Umfeld reagiert?

Weiterlesen

Suchst Du gerade den schönsten Namen der Welt? Bei Mutterinstinkte hat Hanna viel Inspiration zur Vornamenswahl zusammengetragen.

Schritt für Schritt: Meine 6 praktischen Tipps zur Wahl des Vornamens

Teile diesen Artikel

Related Posts

13 Superkräfte, die ich als Mama gerne hätte Kind im Einkaufswagen transportieren? Lieber nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

0 shares