Pfannkuchentorte – Rezept für eine besondere Geburtstagstorte

Pfannkuchentorte - Rezept für eine besondere Geburtstagstorte

Welche Geburtstagstorte macht man wohl für einen großen Petterson und Findus Fan? Genau, eine Pfannkuchentorte. Hier kommt das Rezept für eine besondere Geburtstagstorte mit fruchtigem Geschmack.

Das passende Lied dazu aus „Eine Geburtstagstorte für die Katze“*:

„Man nehme Eier aus dem Stall,
Mehl auf jeden Fall,
Zucker, Milch und Salz
und Butter ebenfalls
und für die Füllung Sahneschnee,
Himbeerfruchtgelee,
Vollmilchschokolade, Plätzchen,
Sahnehäubchen, Kerzenlicht.
Und Schluss: Wisst ihr, was man nehmen muss?“

Was Du für die Pfannkuchentorte brauchst:

Für den Pfannkuchenteig:

400 g Mehl
80 g Zucker
1 L Milch
4 Ei(er)
2 Päckchen Vanillezucker
Butter zum Braten

Für die Füllung:

600 g Himbeeren
2 Päckchen Sofortgelatine
250 g Mascarpone
80 g Zucker
300 ml Sahne

Für die Dekoration:

1 kl. Dose/n Schlagsahne (Sprühsahne) oder 1/2 Tüte/n Sahnefest und 100 ml Sahne
Physalis
etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung der Pfannkuchentorte:

Für die Pfannkuchen: die Eier mit Milch in einer Schüssel verquirlen. Nach und nach das Mehl hinzufügen und alles zu einem cremigen, noch flüssigen Teig rühren. Zucker und Vanillezucker hinzufügen. Wenn nötig noch mit Milch oder Mehl nachbessern.

Ein wenig Butter in einer Pfanne erhitzen und den Pfannkuchenteig darin nach und nach backen. Der Pfannendurchmesser ergibt die Größe der Torte. Je mehr Pfannkuchen, um so höher wird die Torte und desto mehr schöne Streifen hat sie beim Aufschneiden. Die Pfannkuchen vor dem Schichten gut auskühlen lassen.

Für die Füllung: die gefrorenen Himbeeren auftauen und pürieren. Die Sahne steifschlagen. Das Himbeermus mit Mascarpone, Zucker und Sofortgelatine verrühren. Wenn die Masse zu gelieren anfängt, die geschlagene Sahne unterheben.

Nun einen Tortenring* auf eine Tortenplatte stellen und den ersten Pfannkuchen hineinlegen.
Etwa 3 – 4 EL Creme darauf streichen, bis der Pfannkuchen gleichmäßig bedeckt ist. Den nächsten Pfannkuchen oben drauflegen und wieder mit Creme bestreichen. Diese Arbeitsschritte abwechselnd weiterführen, bis der Tortenring voll ist oder der letzte Pfannkuchen oben drauf liegt. Der oberste Pfannkuchen bildet den Deckel und wird nicht mehr mit Creme bestrichen.

 

Die Torte nun für min. 1 Stunde oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Danach vorsichtig den Tortenring lösen. Die Torte mit Puderzucker bestreuen und mit Sprühsahne oder mit selbst steif geschlagener Sahne und den Physalis verzieren.

 

Pinne dieses Rezept für den nächsten Kindergeburtstag:

Pfannkuchentorte – Rezept für eine besondere Geburtstagstorte

 

* Affiliate Link

Dieses Rezept stammt ursprünglich von Chefkoch.de, wurde aber nach den eigenen Erfahrungen damit abgewandelt.

16 Dinge, die ich heute als werdende Mama anders machen würde Die Kindheit muss beschützt werden

Comments

  1. Antworten

    Das ist mal ne coole Idee! Würden meine Jungs sicher auch essen.

  2. Antworten

    Hört sich sehr lecker an und ist mal was anderes!

  3. Antworten

    Cool, mein Sohn hat zum 3. auch eine ähnliche Torte bekommen 🙂

  4. Antworten

    Ich habe tatsächlich noch nie von einer Pfannkuchentorte gehört und muss sagen: ich bin begeistert! Werde ich auf jeden Fall „nachbacken“ 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Miriam

    • Olga
    • 2. Oktober 2018
    Antworten

    Sie sieht ja lecker aus! Hier gibt es auch zwei Pettersson und Findus Fans!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

45 shares