Deine neue Rolle als Mutter – BLOGPARADE

Das Mutterherz unter Druck

Es fängt mit gut gemeinten Ratschlägen an „Gib‘ ihr doch ein bisschen Tee!“, entwickelt sich zur regelrechten Dauerbeschallung „Die hat doch nicht schon wieder Hunger. Da kannst Du doch nicht schon wieder stillen!“ und endet in der Beschönigung der Vergangenheit als alles noch besser war: „Wir haben damals die Kinder nur alle 4 Stunden gestillt und hat’s ihnen geschadet?“

Als ich zum ersten Mal Mutter wurde, war ich sehr verunsichert, wie ich mit solchen Hinweisen oder besser Anweisungen umgehen sollte. Ich wollte es meinem Umfeld Recht machen, niemanden vor den Kopf stoßen. Und so kam es schon mal vor, dass ich gegen mein mütterliches Bauchgefühl gehandelt habe und mein Baby schreien ließ. Aber dann saß ich Wohnzimmer und hab geheult wie ein Schlosshund.

Heute, als 2fach Mama, würde ich jeden, der sich mir auf dem Weg zu meinem weinenden Baby in den Weg stellt, radikal wegboxen. Niemals würde ich sie schreien lassen!

In dieser Blogparade soll es um Deine neue Rolle als Mutter gehen

Fragen, die Du in Deinem Artikel beantworten kannst:

Wie hast Du in Deine neue Rolle als Mutter gefunden?
Womit hattest Du Probleme?
Welche gut gemeinten Ratschläge wurden Dir gegeben?
Wann war bei Dir der Zeitpunkt gekommen, als Du anfingst andere Wege zu gehen? Was waren die Auslöser?
Was machst Du oder würdest Du heute anders machen?

  • Schreibe Deinen Beitrag bis zum 30. September 2017 und veröffentliche diesen auf Deinem Blog. Wenn Du keinen Blog hast, kannst Du Deinen Beitrag gern von mir veröffentlichen lassen. (Schicke mir dazu Deinen Beitrag einfach per Email unter diana(at)zweitoechter.de)
  • Du hast bereits über dieses Thema geschrieben? Kein Problem! Verlinke die Blogparade „Deine neue Rolle als Mutter“ in Deinem Beitrag.
  • Hinterlasse mir hier einen Kommentar mit Deinem Link zum Beitrag.

 

Am Ende der Blogparade werde ich eine Zusammenfassung mit allen Teilnehmern veröffentlichen. Ich freue mich sehr über zahlreiche Beiträge und vor allem einen großen Erfahrungsaustausch zu diesem Thema!

VERLOSUNG

Und unter allen Teilnehmern verlose ich am 01.10.2017 einen Gutschein für ein Fotobuch von kleineprints inkl. Versand nach Deutschland.

Rechtsweg ausgeschlossen. Der Gewinner wird unter diesem Beitrag in den Kommentaren bekanntgegeben. Teilnehmer müssen folgende Voraussetzungen erfüllen: einen Blogbeitrag auf ihrem Blog oder auf zweitoechter.de zum Thema Neue Mutterrolle einreichen, den Beitrag in den Kommentaren auf zweitoechter.de verlinken sowie die Blogparade auf ihrem Blog verlinken. Dies muss bis zum 30.09.2017 24 Uhr erfolgt sein.

 

Verlinke auch gern Deine Bilder zum Thema unter dem Instagram Hashtag #neuemutterrolle

Diese Blogparade findest Du auch unter www.blogparaden.de

Related Posts

Previous Post Next Post

Comments

  1. Antworten

    Liebe Diana. Hier findest du meinen Artikel zu deiner Blogparade. Es war ein schwerer Schritt für mich den Artikel zu verfassen…

    • Diana
    • 17. Juli 2017
    Antworten

    Liebe Melanie, vielen Dank für Deinen Beitrag zu meiner Blogparade. Danke für Deinen sehr offenen und ehrlichen Bericht. Ich freue mich, dass es Dir heute nach diesem sehr holprigen Start besser geht. Alles Gute für Dich und Deine Familie! Liebe Grüße, Diana

  2. Spannende Blogparaden-Idee! Ich wollte den obigen Beitrag von Melanie Plaul lesen, da kommt eine Fehlermeldung. Was ist da los?

      • Diana
      • 19. Juli 2017
      Antworten

      Hi, ihr Blog war offline. Danke für den Hinweis. Nun hat sie ihn neu verlinkt. Liebe Grüße.

  3. Hallo Diana,
    Ein schönes Thema hast Du Dir für Deine Blogparade ausgesucht.

    „Und so kam es schon mal vor, dass ich gegen mein mütterliches Bauchgefühl gehandelt habe und mein Baby schreien ließ. Aber dann saß ich Wohnzimmer und hab geheult wie ein Schlosshund.“

    Kann ich mir vorstellen wie Du da gelitten hast. Das war wohl früher so aber heute sollte man wissen das die Zeit der Kindheit viel zu kurz ist und das sich jedes Kind freut wenn Mama oder auch Papa immer für sie da sind.

    Ich möchte Dich herzlich einladen wenn Du Lust und Zeit hast Deine Blogparade in meinem Blogger Forum vorzustellen. Ich habe da das Forum „Blogparade finden“

    http://www.webloggerforum.de/blogparade-finden-blogparaden-vorstellen-f14/

    Vielleicht kommen von dort auch noch Mütter die Ihre Gedanken in Rahmen Deiner Blogparade zu Blog bringen.

    L.G Lothar

  4. Pingback: Meine neue Rolle als Mutter – oder: der Weg aus der Depression  – Mama blogt jetzt!

  5. Antworten

    Mein blog ist offline. Ich kann den Fehler nicht finden…. Ich habe einen neuen Blog gestartet und den Artikel hier veröffentlicht https://mamablogtjetzt.wordpress.com/
    Liebe Grüße Melanie

      • Diana
      • 19. Juli 2017
      Antworten

      Lieben Dank Melanie!

  6. Antworten

    Hi, da mache ich gern mit, eine schöne Idee und Deine Gedanken verstehe ich gut. Liebe Grüße!
    http://bloggermumofthreeboys.com/2017/08/15/meine-neue-rolle-als-mama-blogparade/

      • Diana
      • 15. August 2017
      Antworten

      Liebe Denise, danke für Deinen Beitrag. Ich freue mich sehr, dass ausgerechnet meine Blogparade Deine 1. war. 🙂
      Viele Grüße!

    • Lila
    • 15. August 2017
    Antworten

    Hallo Diana,

    Danke für diese tolle Blogparade! Ich mache gerne mit! Mein Beitrag findest du unter folgendem Link:
    https://erdbeerpause.blog/2017/08/15/mutterschaft-zwischen-erwartungen-und-wirklichkeit/

    Liebe Grüße,
    Lila

      • Diana
      • 15. August 2017
      Antworten

      Liebe Lila, danke, dass Du so starke Worte für Deinen Beitrag zur Blogparade gefunden hast. Sicherlich erkennen sich viele Mütter in Deinen Worten wieder. Viele Grüße!

  7. Antworten

    Halle Diana,
    vielen Dank für die tolle Blogparade. Gerne habe ich auch einen Text dazu geschrieben.
    https://anmomi.blogspot.de/2017/08/meine-neue-rolle-als-mutter-blogparade.html

    Liebe Grüße
    Tabea

      • Diana
      • 15. August 2017
      Antworten

      Hallo Tabea, vielen Dank für Deinen sehr unterhaltsamen Beitrag zur Blogparade. Vieles, was Du schreibst erkenne ich wieder. Wir gehen auch zu keinen Kursen mehr (Dazu muss ich Dir hier einfach meinen Slow-Family Artikel verlinken: https://zweitoechter.de/slow-family-warum-ich-nicht-zur-naechsten-ampel-renne/). Ich finde Deine Aussage sehr sympathisch, dass Du Dich nicht in aller Frühe über typische Mamathemen unterhalten willst. Das kann ich nachvollziehen! Liebe Grüße!

      1. Antworten

        Hallo Diana,

        danke für den Link. Der Text passt wirklich super. Dann erziehe ich ja doch nach einer Methode ;). Wusste ich noch gar nicht.

        Liebe Grüße
        Tabea.

  8. Antworten

    Hallo Diana, ich habe mich sehr über das Thema deiner Blogparade gefreut und natürlich auch gerne mitgemacht. Meinen Text findest du auf meinem Blog unter https://fulltime-mami.blogspot.de/2017/09/deine-neue-rolle-als-mutter-blogparade.html

    Liebe Grüße
    Britta

      • Diana
      • 16. September 2017
      Antworten

      Liebe Britta,
      danke für Deinen Beitrag.
      Alles Gute für Dich und Dein Äffchen!

  9. Antworten

    Liebe Diana, ein tolles Thema für die Blogparade – es ist übrigens meine Erste! Kurzer Schweißausbruch aber *pphuu geschafft*! 🙂 Danke für diese tolle Möglichkeit. Anbei der Link zu meinem Artikel: https://kleinermilchbart.blogspot.de/2017/09/der-milchbart-und-ich-meine-neue-rolle.html

    Viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom kleinen Milchbart und Susann 😉

      • Diana
      • 16. September 2017
      Antworten

      Liebe Susann,
      Danke fürs Mitmachen. Dein Beitrag hat mir beim Lesen sehr viel Freude bereitet. Ich finde es schön, wie Du über Deine Emanzipation als Mutter schreibst.
      Alles Gute für Dich und Deine Familie!

  10. Antworten

    Liebe Diana,
    vielen Dank für die schöne Blogparade! Jetzt bin ich auch endlich dazu gekommen, meine Gedanken zu dem Thema festzuhalten : https://meine-eltern-zeit.blogspot.de/2017/09/meine-neue-rolle-als-mama.html
    Viele liebe Grüße,
    Anne

    • Diana
    • 18. September 2017
    Antworten

    Danke Anne für diesen erfrischenden Beitrag! Liebe Grüße, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

5 shares