Buchstaben und erste Wörter lernen für Kinder ab 4 Jahre

Buchstaben und erste Wörter lernen mit Buchstabix und Lesehexe von HABA

Lesen können stellt die ultimative Fähigkeit im Leben eines Menschen dar, um eigenständig an Informationen zu kommen. Bis Kinder lesen können, bauen wir Erwachsenen die Brücken: Wir lesen ihnen vor, sie hören Hörspiele, sie verwenden „Stifte“, die Texte selbst vorlesen können.

Das Interesse an Buchstaben und Wörterm entwickelt sich bei jedem Kind in einem unterschiedlichen Tempo. Manche wollen schon mit zwei Jahren das Alphabet lernen, andere interessieren sich erstmal mehr für Zahlen.

Ich durfte mit meiner 4-jährigen Tochter zwei Lernspiele von HABA testen, die sich auf das spielerische Lernen von Buchstaben und ersten Wörtern im Alter von 4 bis 8 Jahren spezialisiert haben.

Die Lernspiele Buchstabix und Lesehexe von HABA

Buchstaben lernen mit dem Buchstaben-Memo „Buchstabix“

Ein Spiel für Kinder von 4 bis 7 Jahren und 2 bis 6 Spieler.

Variante für einen Spieler:

Das Buchstaben-Memo Buchstabix bietet einen ersten Einstieg in das Lernen der Buchstaben. Durch die Abbildungen auf den Karten können die Kinder lernen, welches Wort mit welchem Buchstaben anfängt. Außerdem wird zwischen Groß- und Kleinbuchstaben unterschieden.

Wenn die passenden Buchstaben gefunden wurden, kann das Kind diese mit einem abwischbaren Stift nachschreiben. Anschließend kann es die schwarze Stiftfarbe wieder abwischen. Dafür ist ein kleines Tuch im Spiel enthalten.

Unser Fazit

Meiner Tochter gefällt das Spiel sehr. Sie hat mit ihren gerade mal 4 Jahren schon Erfolgserlebnisse beim Erkennen und Lernen der Buchstaben und legt mit einer Engelsgeduld und ohne Pause alle 26 Buchstaben zusammen. Mir gefällt, dass sie auch gleich zum Nachschreiben der Buchstaben animiert wird. Diese Kombination finde ich sehr sinnvoll.

Variante für bis zu 6 Spieler:

Bei der Mehrspielervariante werden alle Karten verdeckt auf den Tisch gelegt und reihum wie beim Memo gezogen. Wer ein Paar findet, darf es behalten, wenn nicht, werden die Karten wieder verdeckt und der nächste Spieler versucht sein Glück. Ist ein Kleeblatt auf dem Kärtchen abgebildet, kommt der Spieler ein Holzkleeblatt.

Deckt der Spieler die ABC-Fee auf, endet der Zug. Die ABC-Fee kann der Spieler dann in einerm seiner nächsten Züge einsetzen um noch ein drittes Kärtchen aufzudecken und so die Chance zu erhöhen, ein Pärchen zu finden.

Hinweis: Das Spiel kann auch auf Englisch gespielt werden. Die Wörter wurden extra so ausgewählt, dass sie in beiden Sprachen mit dem gleichen Buchstaben beginnen. So können auch ältere Kinder noch was lernen!

Hier kannst Du weitere Bewertungen des Spiels lesen und das Spiel kaufen*

(Übrigens auch ein tolles Geschenk für Kindergartenkinder zum Geburtstag.)


Erste Wörter lernen und legen mit der Buchstaben-Spielesammlung „Lesehexe“

Ein Spiel für Kinder von 5 bis 8 Jahren und 1 bis 6 Spieler.

Die Lesehexe baut auf dem Wissen auf, das beim Buchstabix erlernt wird. Eine Anschaffung von beiden ist daher durchaus sinnvoll.

Insgesamt 7 Spielvarianten werden in der Spielesammlung angegeben.

Variante für einen Spieler:

Zuerst einmal sollten sich Kind und Eltern mit dem Prinzip der Karten vertraut machen. Das geht am besten, wenn des Kind allein spielt.

Es gibt Karten mit Wortanfängen und Wortenden, die von einer Seite gelb und der anderen Seite grün sind. Die Karten mit den Wortfängen haben bunte Buchstaben und Bilder aufgedruckt. Die Wortenden-Karten nicht.

Bei dieser Spielvariante werden alle grünen Karten auf den Tisch gelegt. Der Kartenrahmen liegt in der Mitte. Nun soll eine beliebige Wortanfangskarte auf die linke Seite im Kartenrahmen gelegt werden. Anschließend soll die passende Wortendekarte gefunden werden, um das Wort korrekt zu vervollständigen.

Das Kind soll nun das Wort vorlesen. Um zu überprüfen, ob das Wort richtig ist, kann die Figur der Lesehexe in die Stanzungen gestellt werden. Ist das Wort korrekt, passt sie perfekt hinein. Wenn nicht, muss ein anderes Wortende gefunden werden.

Sind alle Wortanfänge und -enden gefunden, kann mit der gelben Seite der Karten fortgefahren werden.

Varianten für bis zu 6 Spieler:

Hier spielen mehrere Kinder gegeneinander. Mit Hilfe des Würfels wird bestimmt, welche Karte zuerst in den Kartenrahmen gelegt werden soll. Zeigt der Würfel die Hexe, kann eine beliebige Wortanfangskarte gewählt werden. Anschließend soll das passende Wortende gefunden und mit Hilfe der Lesehexe überprüft werden. Dann ist das nächste Kind an der Reihe und würfelt.

Ich möchte an dieser Stelle nicht alle Spielvarianten vorstellen. Probiert sie doch einfach selbst aus. Weitere Spielvarianten heißen zum Beispiel „Verflixte Buchstabensuppe“ oder „Wort-Mixmax“ und sind für 3 bis 6 Spieler geeignet.

Die Lesehexe kannst Du hier kaufen*

Unser Fazit

Die Lesehexe baut wie oben schon erwähnt, auf dem Wissen auf, das bei Buchstabix erworben werden kann. Tatsächlich kann meine 4-jährige Tochter zwar schon viele Buchstaben, aber Wörter sind noch zu schwer für sie.

Sie schaut sich derzeit also die einzelnen Karten mit den Bildern an und lernt weiterhin die Buchstaben. In einem halben Jahr startet sie dann bestimmt mit den Wörtern, dann ist sie fast 5 Jahre, wie es auch für die Lesehexe empfohlen wird.

Wie die Welt von morgen aussehen wird, hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab, die gerade jetzt lesen lernen. Astrid Lindgren

* Affiliate Link

 

Teile diesen Artikel

Tags: journal

Related Posts

Abstillen nach 21 Monaten - Unsere Stillgeschichte Elternbeirat in der Kita: Warum Du mitwirken solltest

Comments

    • Stephanie lombeida
    • 12. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre toll für meinen Sohn! Der macht jetzt schon so gerne vorschulblätter…

    • Anne
    • 11. August 2018
    Antworten

    Ein tolles Gewinnspiel. Ich finde beide Spiele sehr interessant. Beim Buchstabix gefällt mir, dass die Kinder die großen und kleinen Buchstaben kennen lernen und auch nachschreiben können. Das wäre bestimmt was für meinen 4 Jährigen. Die Lesehexe finde ich auch spannend um schon einfache Worte in Silben zusammen zu setzten. Eigentlich wäre es was für den 5 (fast6) Jährigen. Er ist auch ab September Vorschüler. Trotzdem finde ich Buchstabix ein ganz kleines bisschen besser für meine zwei Jungs.

    • Daniela Schepers
    • 11. August 2018
    Antworten

    Tolles Gewinnspiel, da hüpfe ich gerne in den Lostopf! Buchstabix finde ich toll, da unser Sohn nächstes Jahr in die Schule kommt und es die optimale Vocrbereitung wäre!

    • Thorben Wehner
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre toll. Meine Tochter würde sich sehr freuen da sie zur Zeit sehr gerne die Buchstaben studiert und ihren Namen schreibt und den von anderen.

    • Lili Sar
    • 10. August 2018
    Antworten

    Mit Lesehexe würden wir bestimmt unsere Nichte bzw. Cousine der Kids glücklich machen, sie wird dieses Jahr ein Schulkind…und vielelicht kann sie es uns später auch ausleihen 😀

    • Lili Sar
    • 10. August 2018
    Antworten

    Zum Lesen ist es noch zu früh für die Große, aber Buchstaben schon mal kennenlernen wäre nicht verkehrt 🙂

    • Nathalie
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre ganz toll für meinen Sohn 🙂

    • Claudia
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre einfach wunderbar. Mein Sohn interessiert sich sehr für Buchstaben. Wir hüpfen sehr gerne in den Lostopf 🙂

    • HeBü
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre für unsere Jungs der perfekte Einstieg in die Welt der Buchstaben….

    • HeiKe
    • 10. August 2018
    Antworten

    Lesehexe wäre super für unsere Zwillinge, die nächstes Jahr in die Schule kommen, da sie sich aktuell sehr mit Buchstaben beschäftigen….

    • Mary Lou
    • 10. August 2018
    Antworten

    Die Lesehexe wäre perfekt für meine Nichte, die in Kürze zur Schule kommt und sich riesig auf das Lesen lernen freut. An dem Spiel hätte sie bestimmt mächtig Spaß. Das wäre toll 🙂

    • Mary Lou
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix sieht klasse aus und wäre perfekt für meine Tochter, die gerade anfängt sich für Buchstaben zu interessieren weil ihre große Cousine in Kürze zur Schule kommt 🙂 Wir würden uns riesig freuen 🙂

    • Michaela Müller
    • 10. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre für unseren 4 jährigem wohl der richtige Einstieg.

    • Daniela Q.
    • 10. August 2018
    Antworten

    Das Buchstabix hört sich sehr interessant für unseren 4 jährigen Zwerg an. Und da ich heute auch noch Geburtstag habe, dachte ich mir, da Versuch ich doch mal mein Glück?

    • Doreen Voit
    • 10. August 2018
    Antworten

    Mein 5jähriger Sohn ist Schuli in Lauerstellung und für ihn wäre Buchstabix einfach wunderbar zum Üben.
    Danke für die tolle Chance.
    Gern auch via Fb teilgenommen.

    • Dia
    • 10. August 2018
    Antworten

    Hi, wir würden uns sehr über Buchstabix freuen, weil mein kleiner so gerne Dinos mag und damit bestimmt gerne die ersten Buchstaben lernen würde. Alles Liebe

    • Birgitt Gebhardt
    • 10. August 2018
    Antworten

    Mit buchstabix würde meine Enkelin sicher viel spielerisch lernen. Sie ist schon total gespannt auf die vorschule und würde sich sehr freuen.

    • Sonja Neuhäusler
    • 9. August 2018
    Antworten

    Wir wünschen uns Buchstabix.
    Zum einen gefällt mir, dass es zum Einstieg toll geeignet ist. Zum anderen gefällt mir die ganze Aufmachung und vor allem die Möglichkeit zum schreiben.

    Vlt habe ich ja Glück und gewinne!
    Danke für die tolle Verlosung!

    • Loriana
    • 9. August 2018
    Antworten

    Meine Tochter ist 4 und ist derzeit sehr an Buchstaben und lesen interessiert. Heute wollte sie gerne ihren Namen schreiben üben und es war so toll zu sehen wie sie erfolgreich die Buchstaben nachmalte. Buchstabix wäre genau das richtige für uns und ich finde das Spiel einfach klasse ?

    • Tine
    • 9. August 2018
    Antworten

    Buchstabix hat mich mehr angesprochen und wäre bei uns gerade genau richtig.

    • Nadine Wehner
    • 9. August 2018
    Antworten

    Buchstabix wäre toll für meine Tochter Sophia da sie total auf Buchstaben steht. Ich denke das sie mit 4 auch Teilerfolg mit dem Spiel erreichen würde. ? Würden uns sehr freuen

    • Yvonne Oeder
    • 9. August 2018
    Antworten

    Die Lesehexe hat mir von der Vorstellung her gut gefallen und wäre eine schöne Übung für meine Tochter. Danke für die Verlosung.

    • Claudi L
    • 9. August 2018
    Antworten

    Danke für die tolle Verlosung
    Meine Kleine ist 4 1/2 und ich glaube sie hätte große Freude an „Buchstabix“, deshalb hüpf ich dafür mit in den Lostopf , liebe Grüße, Claudi

    • Nicole
    • 9. August 2018
    Antworten

    Die Lesehexe klingt auf jeden Fall sehr interessant.

    • Nicole
    • 9. August 2018
    Antworten

    Mit hat buchstabix vom lesen Herr ganz gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

30 shares